Konditionen Spezialtiefbau

Die „Einheitlichen Angebots- und Vertragsbedingungen im Deutschen Spezialtiefbau“ verwirklichen ausgewogene Vertragsbedingungen gemäß dem Leitbild des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), den Vorgaben in der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) und der einschlägigen Rechtsprechung.

 

Der Verein zur Förderung fairer Bedingungen am Bau e. V. hat durch Beschluss vom 2. September 2010 die folgenden „Einheitlichen Angebots- und Vertragsbedingungen im Deutschen Spezialtiefbau“ beschlossen. Sie wurden aufgrund der 2008 kartellrechtlich erforderlichen Selbsteinschätzung angepasst.

 

Besucherzähler
Online:
1
Besucher heute:
14
Besucher gesamt:
5808
Zugriffe heute:
21
Zugriffe gesamt:
11023
Zählung seit:
 14.01.2015